Innovative Vermarktungswunder: Neue LED-Banden von Screen Visions

Stuttgart, 27.05.2021 – LED-Banden sind ein zentrales Vermarktungs-element im Sportmarketing und haben sich inhaltlich und technisch in den letzten Jahren stark weiterentwickelt. Der Stuttgarter LED-Spezialist Screen Visions bietet jetzt ein innovatives Bandensystem mit der derzeit besten Bildauflösung an: die LED-Bande G391.

Stadien ohne LED-Videobanden? Kaum vorstellbar. Längst kommen sie nicht mehr nur im Fußball zum Einsatz, sondern sind in einer Vielzahl von Sportarten gang und gäbe. Egal ob im Handball, Volleyball, Basketball oder auch dem Triathlon und der Leichtathletik – in Sportstätten aller Art werden die LED-Banden als moderne Werbefläche für die Sportvermarktung genutzt. Dabei dienen sie nicht nur dazu, die Werbebotschaften der Kooperationspartner kreativ und bewegt in Szene zu setzen. Immer häufiger werden die LED-Banden auch als Show- und Präsentationselement bei Veranstaltungen verwendet.

Höchste Bildqualität für Bandenwerbung

Neben den gezeigten Inhalten auf den Videobanden entwickelt sich auch die genutzte LED-Technik stetig weiter. Um den aufwendigen Werbeinhalten und verbesserten Bilderstellungsverfahren von 2K oder 4K gerecht zu werden, ist eine innovativere Ausstrahlungstechnik nötig. Während lange Zeit eine Bildauflösung von 10 oder 12 mm üblich war, haben sich die LED-Banden bei Indoor-Sportarten bereits zu Lösungen mit 6 oder 8 mm weiterentwickelt. Screen Visions läutet nun eine neue Generation der LED-Banden ein: Mit der G391 bieten die Stuttgarter Experten ab sofort eine LED-Bande mit 3,9 mm Bildpunkt zur Vermietung an. Die innovative Videobande mit der derzeit besten Bildauflösung kann bei Veranstaltungen aller Art sowohl indoor als auch outdoor eingesetzt werden.

Flexible Einsatzmöglichkeiten, hochwertige Bildansteuerung

Mit einer Lichthelligkeit von 5.000 Nit und einem hohen Schwarzwert durch die eingesetzte Black Face SMD Technologie erreicht die neue LED-Bande von Screen Visions einen Kontrastwert von 6.000:1 und erzeugt damit auch beim Outdoor-Einsatz brillante Bilder. Dank einer Modulgröße von 0,5 x 0,5 m ist sie variabel und kreativ einsetzbar. Zudem kann die G391 in verschiedenen Stufen geneigt und sowohl von vorne als auch von hinten gewartet werden. Auch in Sachen Bildansteuerung setzt die LED-Bande neue Standards: Mit einer Bildwiederholungsrate von 9.840 Hz und einem durchgehenden, realen Bildprozessing von 22 Bit sind alle visuellen Darstellungen – auch bei Superzeitlupen – im Fernsehen ohne Flackern oder Zittern zu sehen. Damit bietet Screen Visions eine derzeit in Europa einzigartige LED-Technik an, die mit ihrer hervorragenden Bildqualität für ein außergewöhnliches Seherlebnis sorgt.

 

 

Foto: Screen Visions

Artikel teilen