FRANKFURT##BRNM## 2017

WIRELESS##BRNM## FESTIVAL

FRANKFURT##BRNM## 2017
FRANKFURT##BRNM## 2017

WIRELESS##BRNM## FESTIVAL

FRANKFURT##BRNM## 2017
FRANKFURT##BRNM## 2017

WIRELESS##BRNM## FESTIVAL

FRANKFURT##BRNM## 2017

Wireless Festival 2017

WIRELESS FESTIVAL GERMANY 2017

Seit 2005 lockt das Wireless Festival zehntausende Musikbegeisterte in die Londoner Parks. Im Juni 2017 hat nun erstmalig die deutsche Version des Events stattgefunden – und wir waren als erfahrene Spezialisten für LED-Technik mit dabei. 40.000 Fans feierten zwei Tage lang eine große Party zu nationaler und internationaler Urban- und Popmusik. In einer intensiven und komplexen Projektplanungsphase vorab, wurden neben sicherheitsrelevanten Aspekten detaillierte Absprachen mit den Managements zur LED-Verwendung und Content-Implementierung getroffen.

 

Um den Stars wie Marteria, The Weeknd, Sean Paul und Justin Bieber eine entsprechend wirkungsvolle und spektakuläre Inszenierung in der Commerzbank-Arena zu bieten, setzten wir verschiedene LED-Wände ein. Der 110 m² große P10 Backdrop, zwei Sidescreens sowie eine hochauflösende Front für das DJ-Pult integrierten sich stimmungsvoll in das Gesamtbühnenbild. Im Einsatz waren unter anderem über 300 Scheinwerfer, die mit dem Content auf dem Backdrop ideal verschmelzten. Neben der LED-Installation und technischen Betreuung waren wir zusätzlich für die Content-Steuerung der Künstler auf den Screens mitverantwortlich. Dabei kam auch eine Pandoras Box am FOH mit Glasfaserverbindung zur LED-Steuerung zum Einsatz. Das sechsköpfige Team aus erfahrenen Technikern und einem Projektmanager sorgte vor Ort für reibungslose Abläufe während der extrem kurzen Umbauphasen zwischen den Acts. Grundlegend hierfür war eine enge Zusammenarbeit mit dem Künstlerteam sowie den Gewerken Ton, Licht und Video.

Artikel teilen

zurück zur Übersicht