FAMAB AWARD-Preisverleihung

Veranstalter der FAMAB AWARD-Preisverleihung setzt auf neueste Indoor LED-Technik

Stuttgart, 1. Dezember 2017 – Am 23. November fand der 21. FAMAB AWARD in Ludwigsburg statt. Im Rahmen eines gemeinsamen Sponsorings stellten Screen Visions, Anbieter digitaler Videosysteme, und epicto, ein baden-württembergisches Unternehmen für Veranstaltungs- und Konferenztechnik, zwei großflächige modulare LED-Screens für das Bühnenbild. Beide Event-Spezialisten übernahmen so eine tragende Rolle der Abendveranstaltung.

Zum Artikel

LED-Highlights auf 62 Quadratmetern

19 Kategorien, 126 Einreichungen und 39 strahlende Gewinner – auch 2017 war der FAMAB AWARD wieder ein glänzender Abend. Mittendrin, LED Screens als zentraler Bestandteil der Show. Epicto stellte das LED-Equipment zur Verfügung und war als Co-Sponsor beteiligt. Die Koordination und Organisation des Aufbaus von zwei LED-Wänden, mit 3,6 mm Pixel Pitch auf jeweils 31 Quadratmetern, lag in der Verantwortung von Screen Visions. Durch die Flächen schaffte das Stuttgarter Unternehmen ein LED-im-Raum-System, das die Show für alle Gäste erlebbar machte. Auch die mit den Tanzelementen des Programms abgestimmte Bespielung sorgte für bleibende Eindrücke.

 

Markeninszenierung im Vidicube

Auch abseits des Programms sorgte Screen Visions für gute Stimmung und eine wirksame Markeninszenierung. Im Vidicube, dem mobilen, patentierten Promotiontool, stand das leibliche Wohl der Gäste im Fokus. In Kooperation mit dem Spirituosenhersteller Pernot Ricard und der Marke Havana Club gestaltete Screen Visions den mobilen Showroom zur Cocktail-Bar um. Aufmerksamkeit erzeugten die vier rundum installierten LED-Screens im Vidicube, die neben Imagefilmen der Kooperationspartner mit Live-Impressionen einer zusätzlichen Fotoaktion bespielt wurden.

 

Foto: Pierre Johne / Sandra Sommerkamp

Artikel teilen